GRATIS-LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.




GRATIS-LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.










30 TAGE RÜCKGABEGARANTIE
Ohne Risiko testen.









30 TAGE RÜCKGABEGARANTIE
Ohne Risiko testen.





GRATIS LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.













BEQUEME RATENZAHLUNG
In 3 - 48 Monatsraten.




GRATIS LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.

















BEQUEME RATENZAHLUNG
In 3 - 48 Monatsraten.





GRATIS-LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.













GRATIS LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.










KAUF AUF RECHNUNG
Jetzt kaufen - später zahlen.












GRATIS-LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.


















GRATIS LIEFERUNG
Ab 50€ Bestellwert.












KAUF AUF RECHNUNG
Jetzt kaufen - später zahlen.
























Funktionswäsche – die bedeutsame unterste Schicht Deiner Sportbekleidung

Von außen nicht sichtbar leistet sie einen wesentlichen Beitrag zu Deinem komfortablen Lauf, Deiner entspannten Radtour oder Deiner gelungenen Wanderung: Funktionswäsche. Die direkt auf der Haut liegende Funktionsunterwäsche unterscheidet sich in wesentlichen Eigenschaften von Deiner gewöhnlichen Wäsche und wird ihrem Namen dabei in vielerlei Zusammenhängen gerecht. Sportunterwäsche erfüllt im Wesentlichen drei Funktionen, die über die der normalen Unterwäsche hinausgehen: Sie leitet Feuchtigkeit nach außen ab, hilft Deinem Körper bei der Temperaturregulierung und isoliert ihn gegen die Kälte von außen. Je nach Jahreszeit, aktuellen Witterungsbedingungen und Sportart solltest Du Dich für unterschiedliche Formen der speziellen Unterwäsche entscheiden. In unserem Sortiment findest Du für jede sportliche Herausforderung die passenden Unterwäschen und Sportsocken.

Zu diesen Gelegenheiten solltest Du Funktionswäsche tragen

Ihre angenehmen Trageeigenschaften kann Funktionswäsche grundsätzlich das ganze Jahr über ausspielen. Während im Sommer vor allem die kühlenden Effekte der Wäsche im Vordergrund stehen, beweist Thermounterwäsche ihre Stärken, wenn die Temperaturen unter die Frostgrenze sinken. Bist Du ganzjährig im Freien aktiv, solltest Du Dir daher ein Set an Funktionswäsche für den Sommer und eines für den Winter zulegen. Zur kompletten Wäscheausstattung gehören immer ein Ober- und ein Unterteil. Beide sind aus Materialien gefertigt, die die Thermoregulation des Körpers unterstützen, Schweiß nach außen ableiten und schnell trocknen, sodass Dir Deine Kleidung nie unangenehm am Körper klebt.

Beim Material kannst Du prinzipiell zwischen Naturfasern und synthetischen Stoffen wählen. Möchtest Du Deine Funktionswäsche vor allem zur Kühlung Deines Körpers nutzen, sind Kunstfasern die ideale Wahl. Synthetik Fasern wie Polyamid oder Polyester zeichnen sich durch ihre angenehme Beschaffenheit aus und sind zusätzlich zu ihrer herausragenden Atmungsaktivität auch noch formstabil sowie extrem robust. An Deiner Funktionswäsche aus diesen Materialien wirst Du lange Freude haben. Zusätzlich eingearbeitete Silberfasern wirken schließlich noch dem Schweißgeruch entgegen.

Diese Kriterien weist deine Thermounterwäsche auf

So bedeutsam im Sommer der kühlende Effekt Deiner Funktionswäsche war, so wichtig ist in der kalten Jahreszeit ihre wärmende und isolierende Funktion. Bei der Herstellung von Skiunterwäsche und Skisocken kommen andere Stoffe als bei der Sommerwäsche zum Einsatz. Besonders häufig Verwendung findet in diesem Kontext Merinowolle. Sie isoliert hervorragend gegen Kälte, schmiegt sich eng an den Körper an und besitzt zudem geruchshemmende Eigenschaften. So kannst Du Deine Thermo Unterwäsche Herren den ganzen Skitag über entspannt tragen. Neigst Du auch bei kalten Temperaturen zum stärkeren Schwitzen, ist für Dich Thermounterwäsche aus Mischgewebe geeignet. Es vereint die Vorzüge von synthetischen Stoffen und Naturfasern.

Bei der Reinigung solltest Du folgendes beachten

Damit die Wäsche ihre namengebende Funktion langfristig behalten kann, ist bei der Pflege besondere Vorsicht geboten. Grundsätzlich verträgt Funktionswäsche keine zu hohen Waschtemperaturen und ist auch gegenüber Weichspüler sehr empfindlich. Auf dem Etikett Deiner Wäsche findest Du die Empfehlungen des Herstellers bezüglich der optimalen Temperatur. In den meisten Fällen sind maximal 40 Grad, der Fein- oder Wollwaschgang und ein entsprechendes Waschmittel die richtige Wahl. Drehe Deine Wäsche auf links, um den Stoff bestmöglich zu schonen. Nach dem Waschen solltest Du auf den Einsatz des Trockners verzichten. Auf der Wäscheleine ist Deine Sportwäsche schnell getrocknet und rechtzeitig zum nächsten Sporttag wieder einsatzbereit.

Die Produkte in der Kategorie Sportwäsche wurden von 21889 Kunden durchschnittlich mit 5.0 von 5 Sternen bewertet.